HANSESTADT STADE

Die Hansestadt Stade mit ihren fast 50.000 Einwohnern gehört zur Metropolregion Ham­burg und gilt als eine der am meisten wach­senden Regionen in Deutschland.

Stade als Zentrum des Elbe-Weser-Dreiecks ist bekannt für seine historische Altstadt mit ihren wunderschönen Fach­werk­häu­sern. Einen Namen hat sich Stade auch durch die überregional wahr­genom­menen Ausstellun­gen in der vielfältigen Museums­landschaft gemacht.

In unmittelbarer Nähe liegt das Alte Land, das größte zusammen­hängende Obst­anbau­gebiet Europas. Besonders beliebt ist die Apfel- und Kirschblüte, die viele Besucher anlockt.

Die Hansestadt Stade liegt südlich der Elbe und ist beliebtes Ziel für Segler, die direkt in der Innenstadt im Hafen anlegen können.

Insgesamt besuchen jährlich mehr als 9 Mil­lionen Touristen den Landkreis Stade.

Die Verkehrsanbindung hat sich in den letz­ten Jahren deutlich verbessert. Die Welt­stadt Hamburg ist schnell und bequem mit der S-Bahn zu erreichen. Über den neugebauten Auto­bahn­ab­schnitt sind die beiden Hanse­städte Hamburg und Bremen inner­halb einer Stunde zu erreichen.